Banner Herberg1

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich, Definitionen: theaterchor.de

(1) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen des Chor des Theater an der Rott e.V. gelten in der jeweils aktuellen Fassung für sämtliche Geschäftsbeziehungen im Rahmen des Geschäftsbetriebs von theaterchor.de zwischen dem Kunden und dem Chor des Theater an der Rott e.V.. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden werden vom Chor des Theater an der Rott e.V. nicht anerkannt, es sei denn, Chor des Theater an der Rott e.V. hat der Geltung ausdrücklich zugestimmt.
(2) Kunde ist, wer mit dem Chor des Theater an der Rott e.V. einen oder mehrere Verträge über den Kauf von Gutscheinen, Eintrittskarten  oder Waren schließt.
(3) Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen, noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§ 2 Vertragsschluss
(1) Die Bestellung des Kunden über die Web-Seite theaterchor.de vom Chor des Theater an der Rott e.V. ist verbindlich. Der Kunde macht unter Einbeziehung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ein bindendes Angebot auf Abschluss eines Vertrags mit dem Chor des Theater an der Rott e.V., indem er die von ihm in die Online-Eingabemaske auf der Web-Seite eingegebene Bestellung mittels Mausklick oder durch Betätigen der Enter-Taste auf „Bestellung abschicken“ abschickt. Der Vertrag kommt durch ausdrückliche Auftragsbestätigung vom Chor des Theater an der Rott e.V. via E-Mail, Brief oder Fax, spätestens aber durch Übersendung oder Abholung  der bestellten Ware oder Eintrittskarte an der Abendkasse zustande.
(2) Der Chor des Theater an der Rott e.V. behält sich die Ablehnung des Angebots insbesondere für den Fall vor, dass auf der Web-Seite Schreib-, Druck- oder Rechenfehler enthalten sind, die Grundlage des Angebotes des Kunden geworden sind, sowie für den Fall, dass der Kunde sich mit Leistungen gegenüber dem Chor des Theater an der Rott e.V. in Verzug befindet oder dies in der Vergangenheit bereits vorgekommen ist, sowie für den Fall, dass die bestellte Ware nicht mehr vorrätig ist oder der Kunde mehr als die vorgegeben Mengenangaben bestellt.
(3) Der Vertragstext, insbesondere der Inhalt der Bestellung des Kunden, wird nach Vertragsschluss vom Chor des Theater an der Rott e.V. gespeichert und kann vom Kunden angefragt werden.

§ 3 Lieferung

(1) In der Regel holt der Kunden die bestellen Eintrittskarten an der Abendkasse des Aufführungstags ab, in dem die in der Bestellung auf theaterchor.de angegeben Personendaten mittels mitgebrachten Ausweis verifiziert werden.
(2) Sollte die Ware verschickt werden: Die Ware wird auf dem Postwege, an die vom Kunden angegebene Lieferadresse, geliefert. Die anfallenden Versandkosten trägt der Kunde; die Kosten für den Versand zum deutschen Festland werden ihm bei der Bestellung mitgeteilt. Sollte der Kunde eine Lieferung in das Ausland oder auf eine deutsche Insel wünschen, ist das Chor des Theater an der Rott e.V. berechtigt, etwaige Steuern, Zölle oder erhöhte Versandkosten dem Kunden in Rechnung zu stellen. Eine Verpflichtung zur Lieferung ins Ausland besteht nicht.
(3) Die Versand- und Abwicklungskosten sind immer in angegebener Höhe zu bezahlen.

§ 4 Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt, Aufrechnung
(1) Die Bezahlung der Ware hat ausschließlich durch Vorab-Überweisung zuzüglich ggf. entstehender Versandkosten und anderer Kosten zu erfolgen. Der Kaufpreis sowie die ausgewiesenen Versandkosten und andere Kosten sind nach Erhalt der Auftragsbestätigung spätestens aber mit Zugang der Ware ohne Abzüge fällig.
(2) Die gelieferte Ware verbleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentum vom Chor des Theater an der Rott e.V..
(3) Der Kunde kann nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen.


§ 5 Widerrufs- und Rückgaberecht

Ein Widerrufsrecht für Verbraucher besteht nicht bzw. das Widerrufsrecht für Verbraucher kann vorzeitig erlöschen bei folgenden Verträgen:

  1. Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht (§ 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB). Das heißt, soweit der Chor des Theater an der Rott e.V. Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitbetätigung anbietet, insbesondere Eintrittskarten für Veranstaltungen, besteht kein Widerrufsrecht. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung gemäß II. 1. durch die Chor des Theater an der Rott e.V. bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten.
  2. Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (§ 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 6 BGB).

Im Übrigen gilt für Verträge mit Verbrauchern das Folgende:

(1) Soweit der Kunde Verbraucher im Sinne dieser AGB ist, ist er an seine Erklärung zum Abschluss des Vertrags nicht mehr gebunden, wenn er sie innerhalb einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt der Ware und einer entsprechenden Belehrung widerruft. Der Widerruf braucht keine Begründung zu enthalten und kann in Textform, d. h. auch durch E-Mail an karten@theaterchor.de oder schriftlich an Chor des Theater an der Rott e.V., Lichtenberg 9, 84307 Eggenfelden, sowie durch Rücksendung an diese Adresse erfolgen.
(2) Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs bzw. der Ware. Der Widerruf ist ausgeschlossen, sobald der Kunde die Ware in Anspruch genommen, insbesondere die Gutscheine  eingelöst hat oder versucht hat, diese einzulösen.
(3) Bei einem wirksamen Widerruf wird der Chor des Theater an der Rott e.V. eventuelle Zahlungen zurückerstatten.
(4) Der Kunde ist zur Rücksendung bzw. Rückgabe der empfangenen Waren verpflichtet. Bei einem Warenbestellwert bis zu einem Betrag von € 40,00 trägt der Kunde die regelmäßigen Kosten der Rücksendung. Bei einem höheren Bestellwert sowie bei Rücksendung von unbestellter Ware trägt der Chor des Theater an der Rott e.V. die Kosten der Rücksendung.

§ 6 Gewährleistung und Haftung
(1) Liegt bei Lieferung der Ware ein Mangel vor, kann der Kunden Nachbesserung oder Nachlieferung verlangen. Ist dies unverhältnismäßig oder ist das Chor des Theater an der Rott e.V. nicht zur Nacherfüllung in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus oder schlägt die Nacherfüllung in sonstiger Weise fehl, ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Darüber hinaus haftet der Chor des Theater an der Rott e.V. nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit sowie bei Verstößen gegen wesentliche Vertragspflichten, hierbei beschränkt auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden, maximal auf den Wert der vertragsgegenständlichen Leistungen.
(2) Chor des Theater an der Rott e.V. ist nicht für die Leistung der Gutschein-Aussteller oder Ware Dritter verantwortlich. Bei diesbezüglichen mangelhaften Leistungen oder verursachten Schäden hat sich der Kunde an die Aussteller der Gutscheine oder Hersteller der Ware zu wenden.

§ 7 Datenschutz
(1) Gemäß § 33 BDSG wird darauf hingewiesen, dass Name und Anschrift des Kunden, sowie alle für die Vertragsabwicklung erforderlichen Daten in elektronischen Dateien gespeichert werden. Der Chor des Theater an der Rott e.V. ist berechtigt, personenbezogene Daten, die der Kunde im Rahmen der Vertragsbeziehung mitgeteilt hat, zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen soweit dies zur Durchführung des Vertrags erforderlich ist oder der Chor des Theater an der Rott e.V. hierzu verpflichtet ist.
(2) Der Widerruf der Erlaubnis zur Erhebung und Speicherung der Daten durch den Kunden ist jederzeit schriftlich oder per E-Mail an karten@theaterchor.de oder schriftlich an Chor des Theater an der Rott e.V., Lichtenberg 9, 84307 Eggenfelden  möglich.

§ 8 Schlussbestimmungen
(1) Auf das Vertragsverhältnis findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des internationalen Privatrecht sowie des UN-Kaufrechts Anwendung.
(2) Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist Eggenfelden, soweit der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtlicher Sondervermögen ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat.
(3) Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung werden die Parteien eine angemessene Bestimmung vereinbaren, die wirtschaftlich dem am nächsten kommt, was die Parteien gewollt haben, jedoch zulässig ist. Dies gilt auch bei etwaigen Lücken dieses Vertrags.
(4) Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Das gilt auch für die Änderung und/oder Ergänzung dieser Klausel.

Eggenfelden, Oktober 2019.
theaterchor.de.de

Karten im Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.